Neue Wege Erkunden

Bis jetzt war ich beim Inlineskaten ja sehr vorsichtig. Ich bin mir noch nicht sehr sicher über meine Fähigkeiten, deswegen benutzte ich zum Üben nur den Radweg von unserem Wohnort Bietigheim ins benachbarte Elchesheim. Auf der Straße neben diesem Radweg wird derzeit gebaut. Nicht, dass der Radweg deswegen geschlossen würde – ich habe nachgefragt und unsere Gemeinde schrieb mir zurück, dass der Radweg offen bleibt, die ganze Fahrbahndeckenerneuerung der Kreisstraße lang.

Aber ich habe es dennoch zum Anlass genommen, neue Wege zu erkunden. Schließlich fühle ich mich langsam etwas sicherer, kann besser Geschwindigkeit reduzieren und komme auch mit Bodenwellen besser klar. Tatsächlich wird’s auch mit leichten Steigungen und Gefällen leichter. Also fuhr ich mal statt auf dem superglatten Radweg neben der Straße oder dem Wirtschaftsweg des Wasserwerks Rheinwald ein paar andere Routen ab… den asphaltierten Waldweg zum Wasserwerk, das Stückchen Wirtschaftsweg des Wasserwerks auf der anderen Straßenseite, ein kleines Stück des Weges am Federbach und – vor allem – den Michelswiesenweg nach Norden.

Wenn alles glatt geht – und der in Cyan eingezeichnete Weg keine allzu holprigen Passagen beinhaltet, werde ich vielleicht schon bald einen Rundkurs aus Rot, Cyan und Purpur skaten! Das wäre mal echt ein Fortschritt!

Heute allerdings machte ich in der Befürchtung der Beginn des cyanfarbenen Wegs an der Straße sei zu rau, dort kehrt und fuhr nach Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.