Di2 – juhu!

Zur Aussprache des Titels: „Die-Ai-Tuh, juhu!“

…und was das bedeuten soll: Ich habe vorhin mal alle Teile meiner Shimano Ultegra R8050 Di2 Schaltung zusammengesteckt, allerdings bisher nur mit Verlegung der Kabel im neuen Rennlenker. An mein Rad habe ich noch nichts dran gebaut, ich wollte erstmal testen, ob alles funktioniert.

Zuerst wollte sich das System nicht verbinden lassen, eine Komponente sei nicht bluetooth-fähig. Im ersten Moment dachte ich: „Mist, was habe ich nun wieder verbockt?“ Dann las ich, welche Komponente denn das Problem machte… es war die SM-BCR2. Was ist eine SM-BCR2? Genau! Das Ladegerät, das auch mit USB die Rechnerverbindung für Wartung und Einstellung herstellen kann. Es ist gar nicht blöd, dass man nicht über Bluetooth an den Einstellungen rumfingern kann, während es parallel jemand über Kabel tut – da entstünde bestimmt Kuddelmuddel. Ladegerät abgesteckt, nochmal versucht, tada!

Nun habe ich dem System schon den Namen „Green Scooter Killer“ gegeben, die Zahnkranzsätze (52-36 an der Kurbel, 11-32 an der Kassette) eingestellt und erste Profile für Synchronized Shift erstellt, die aber erstmal probehalber. Die Tastenbelegung ist noch eher konservativ: Kassette hoch und runter schalten auf den Schaltern an den Aero-Extensions, konventionelles Schalten am rechten Schaltgriff, konventionelles Schalten am linken Schaltgriff. Auch die Belegung der beiden Hörnchen-Tasten, die ich bei der Gelegenheit wieder entdeckt habe, habe ich erstmal gelassen. Ob ich mit den D-Fly-Kanälen etwas mache (zum Beispiel Rundentaste für den Garmin Edge, falls das geht), oder da Schaltlogiken belege, muss ich mir noch überlegen.

Jedenfalls ist endlich der nächste Schritt getan. Sobald das Rennrad dann winterfertig geputzt wird, um es auf der Rolle zu verwenden, mache ich mich an den Einbau am Rad – vorher denke ich noch ein bisschen über Schaltlogiken nach und lese mich in die D-Fly-Kanäle ein.

Endlich ein neuer Schritt auf dem Weg zu Di2 am Green Scooter Killer! Endlich ist der Bann gebrochen, in den mich der Fortschrittsstopp beim Rennradumbau wegen der Covid-Erkrankung im Juli gestürzt hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..