Verrückte Ideen

Manchmal kommen mir ganz verrückte Ideen. Diese Einfälle haben manchmal mit Fehlern oder Fehleinschätzungen zu tun, oft sind es Gedanken oder Pläne, die so eigentlich nicht vorgesehen sind.

Bei Worten tue ich das sehr oft und ballere es dann auch gleich raus. Wortspiele sind mein Ding, das Zusammenbringen von Worten, die so nicht passen, kontext-konträres Verwenden von Worten mit Doppelbedeutungen, ähnlich klingende Worte gegeneinander Ausspielen… ja, das ist mein Ding.

In anderen Bereichen bin ich etwas vorsichtiger. Derzeit trage ich aber eine Idee mit mir herum, die sicherlich Kopfschütteln verursachen wird – und das kam so: Ich habe fälschlicherweise Schalt-/Bremsgriff-Kombinationen für „Bar-Ends“ an Zeitfahrlenkern gekauft, wo ich eigentlich nur Schalter für die Zeitfahraufsätze wollte. Für das Rennrad ist auch völlig klar, dass die Schalt-/Bremsgriff-Kombinationen unnötig, zu schwer und falsch für die Enden der Aufsätze sind.

Aber der Freak und Nerd in mir imaginiert nun Frankensteins Fahrrad. Beim Alltagsrad, dem stählernen „Red Flash“ kommt’s auf ein paar Gramm nicht an, allerdings fahre ich den oft in Umgebungen, wo ich oft bremsen muss. Nun kam mir die verrückte Idee, statt die Bar-End-STIs zurückzugeben, einfach zu den vom Rennlenker bedienten Scheibenbremsen noch Felgenbremsen, die aus Aero-Haltung bedient werden, dran zu bauen. Denn auf die Aero-Extensions als angenehme dritte Griffposition will ich auch am Alltagsrad nicht verzichten…

Mal sehen, ob ich noch mich überzeugende Gründe finde, warum das nicht geht oder warum ich es nicht machen sollte. „Das macht man nicht!“ ist nämlich kein valides Argument.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..