[KuK] Warum?

Manchmal habe ich den Eindruck, mit Rennlenker und Zeitfahr-Extensions werde ich von etlichen Radfahrern und Fußgängern automatisch als rücksichtsloses Ar… als metaphorischer Anus abgestempelt. Dass ich Helm trage, benutzungspflichtige Radwege in der Regel sogar mit dem Rennhobel nutze und an roten Ampeln warte, verblüfft sie dann. Dass ich den Pedelecer, der knapp und unter einer Verwünschung an mir vorbei über die rote Ampel zischt, auf halbem Wege bis zur nächsten Ampel wieder überhole, tut dann wenig zur Sache.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass ich es auch in anderer Hinsicht nur verkehrt machen kann. Eben war ich noch vergessenen Orangensaft mit dem Rennrad und Rucksack holen, nachdem wir gestern mit Alltagsrad und Gepäcktaschen einkaufen waren. An der Kreuzung vor dem Kreisel beim Edeka wollte ich links Richtung Kreisel und Supermarkt abbiegen, nach langsamem Rollen durch die verkehrsberuhigte Zone hielt ich mich ganz rechts. Mitten auf der Straße, auf die ich einbiegen wollte, fuhren drei Kids, kamen von rechts – ich hatte ja sowieso am Ausgang des verkehrsberuhigten Bereichs keine Vorfahrt, von rechts-vor-links ganz abgesehen. Also rollte ich schön langsam auf die Einmündung zu, um die drei vorbei zu lassen.

Einer der beiden Jungs des Trios zog nach links, um links abzubiegen, schwenkte an den für ihn linken Straßenrand, starrte mich boshaft an, voll auf Kollisionskurs. Von Lenkerbreite schwenkte ich auf Reifenbreite Distanz des von mir rechten Straßenrands, doch der junge Mann ließ nicht locker, bis ich anhalten musste – schwenkte dann quer über die Straße, um für ihn ganz rechts, für mich ganz links auf den Radweg zu fahren, grinste mich unverschämt triumphierend und schwankend nach hinten guckend an, während ich fassungslos angehalten hatte.

Was soll denn so ein Scheiß?

9 Kommentare zu „[KuK] Warum?

    1. Sowas tue ich nicht. Aber um ihn anzuschreien hat mir leider auch die Geistesgegenwart gefehlt, ich war einfach nur perplex. Außerdem wollte ich nun wirklich mein schönes Rennrad nicht in Gefahr bringen, beschädigt zu werden.

        1. Sehr wahrscheinlich. Aber ich bin konfliktscheu. Ich halte an roten Ampel, ich achte die Vorfahrt (Fehler passieren immer mal, aber ich breche die Regeln weder willentlich noch systematisch). Ich trage einen Helm, ich bremse für Fußgänger, überhole nicht bei Gegenverkehr…

          Manchmal frage ich mich, ob ich einfach zu blöd bin für den Dschungel oder ob die anderen alle Ar… Musculi sphincter ani sind. 😉

    1. Es gibt bei Rennrädern im Grunde zwei Lenker-Grundformen: Den „Bügel“, also dieses Widdergeweih in umgekehrtem Drehsinn der „Hörner“/Griffe als normalen Rennlenker, und den Zeitfahr-Aufbau. der hat sehr tiefliegende Griffe an den Seiten und in der Mitte zwei Stangen nach vorne und Ablageschalen für die Ellbogen.

      Die Aero-Position auf den beiden Griffstangen nach vorne mit den Ablageschalen ist nicht sonderlich wendig, man liegt aber sehr schmal im Wind und kann die Schultern entspannen. Für kurvenreiche Rennen oder auch für schnelle Reaktion ist das nix, aber für lange ausdauernd schnell geradeaus fahren ist das super.

      Nun gibt es diesen Aufbau, der bei Zeitfahrlenkern der Hauptteil ist, auch als Extensions für den normalen Rennlenker – und solche habe ich auf meinem Rennlenker angebaut.

      1. …wenn Du auf der Seite „The Highway Tales Themselves“ die Bilder meiner Räder anschaust – es sind diese Stangen, die vom Lenker am weitesten nach vorne gehen, zusammen mit den Ablageschalen auf der Querstange des Lenkers.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..