Heimlich still und leise…

…hat die Radfahrerin die Läuferin überholt. 160 Kilometer bin ich von Freitag bis heute geradelt – jeden Tag ca. 40. Mit zwei Wettkämpfen beim Laufen waren’s 20, einmal 5 und einmal 15. Irgendwann dieses Wochenende ist es also passiert…

Gesamtkilometer im Verhältnis zum Erdumfang (links) und dem Weg zum Mond (unten), Radkilometer (grün, Mitte) und Laufkilometer (blau, rechts) im Verhältnis zum Erdumfang. Stand

Rund 90 Kilometer Vorsprung hat die Radlerin schon. Das wird sie diese Woche noch ausbauen, und somit ist wohl auch im Trainingslager in Italien in der Karwoche nicht mehr drin, dass die Läuferin nochmal aufschließt.

Ein persönlich historisches Ereignis, in sportlicher Hinsicht. Zwischen Park Run am Samstag und Rißnertlauf am Sonntag habe ich es gar nicht bemerkt – seit 01.12.2019 ist die Radlerin auf dem Weg, den seit 2014 begonnenen, seit 2017 so richtig Fahrt aufnehmenden Lauf der Läuferin zu verfolgen. Nun ist die Aufholjagd zu Ende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..