Gleiches Recht für alle?

Als Verkehrsteilnehmerin habe ich gelernt, dass ich dem Verkehr und meiner Umgebung Aufmerksamkeit zu schenken habe. Das gilt insbesondere bei höherer Geschwindigkeit, also zum Beispiel beim Laufen und erst recht beim Fahrrad- oder Autofahren.

Zwar nicht als Teil des Verkehrs, aber eben doch bei möglicher Kollision mit oder Behinderung von anderen verbieten Laufwettkämpfe, mit Kopfhörern unterwegs zu sein. Freilich gibt es inzwischen In-Ear-Kopfhörer, die zwischen völlig durchlässig für äußere Geräuschen und komplettem Noise-Cancelling umgeschaltet werden können, aber ich halte das Verbot dennoch für sinnvoll. Auch auf Straßen und Wegen bleibe ich – laufend oder gehend – lieber mit meiner Umgebung in akustischem Kontakt. In Musik oder Hörspiel direkt auf den Ohren möchte ich mich nur dann verlieren, wenn ich irgendwo sitze oder stehe – in der Bahn, irgendwo auf einer Bank… und sicher nicht im Sattel oder am Lenkrad.

Was mich allerdings ebenso, vielleicht noch augenfälliger und noch mehr nervt, ist die visuelle Abkopplung vom Verkehr ringsum. Das habe ich selbst im Gehen selten gemacht, auf dem Fahrrad oder am Lenkrad finde ich es unverantwortlich. Wenn mir freihändig und schlangenlinig jemand auf schmalem Radweg entgegenkommt und nur Blick für sein Handy in der Hand hat, dann habe ich immer ein mulmiges Gefühl. Das ist ähnlich wie beim Handy am Steuer eines Autos…

Und so denke ich, dass wir die Handy- und Kopfhörer-Nutzung in selbstgesteuerter, selbst verantworteter Bewegung lassen sollten. Am Steuer von Autos, auf dem Rad und auch zu Fuß. Letzteres kostet mich sicher Disziplin, wenn ich mit gutem Beispiel vorangehen will, aber ich denke, es ist RICHTIG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.