Der Sturm kommt…

Klingt apokalyptisch, nicht? Aber ich spreche hier nicht über die aktuelle Corona-Situation, wobei die vielleicht einen Grund für den Albtraum darstellt, den ich heute Nacht hatte.

Szenerie: Leute waren in Zelten und auf einem Tennisplatz untergebracht, ich gehörte zu denen, die unter freiem Himmel auf dem Tennisplatz ihre Schlafstellen hatten. Es war ein Sandplatz, und obwohl ich nicht weiß, ob wir Feldbetten oder Schlafsäcke hatten, war roter Staub kein Thema im Traum. Es ging immer wieder darum, wie es mit Sanitär-Einrichtungen und Überdachung sei – für ersteres habe ich eine Erklärung: Als ich aus dem Traum aufwachte, musste ich erstmal auf die Toilette. Jedenfalls war auch Kälte nicht so richtig ein Thema des Traums, aber dann zogen dunkle Wolken, fast schwarze auf. Es wurde immer dunkler und dann begann sich aus den Wolken der Rüssel eines Tornados zu bilden. Ich starrte darauf – dann waren wir irgendwie in einem Zelt, das an einer Betonwand befestigt war, viel zu viele Leute auf einem Platz.

Und dann wachte ich auf. Keine Ahnung, was das genau bedeutete. Aber es war ein Gefühl von kommender Katastrophe, von eher intellektueller als panischer Angst. Es ist oft so, dass ich nach Tagen, an denen mich wetterfühlige Kopfschmerzen plagen, intensiv träume. Aber üblicherweise nicht in solchen Bildern – zumal ich lange nicht mehr über Wirbelstürme gelesen habe, schon lange nicht mehr bewusst einen Tennisplatz wahrgenommen habe, und große Zelte als Notunterkünfte erst recht nicht… das Unterbewusstsein nimmt ja meist bekannte Bilder.

Tja, mal sehen. In meinem Unterbewusstsein scheint es aber nicht zu heißen „Winter is coming“, sondern „The Storm is coming“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.