Homerun der anderen Art

Stell‘ Dir vor es ist Corona und Dein Auto muss zur Inspektion.

Das hatte ich heute. Mit der Bahn heimfahren von der Werkstatt wollte ich nicht. Irgendwie habe ich zwar mein Monatsticket behalten, aber seit März fast nicht mehr genutzt. Schließlich sind andere Leute viel mehr auf die Bahn angewiesen, ich habe das Rad und kann Laufen, da kann ich gut den Leuten mehr Abstand zubilligen, die diese Alternativen nicht haben.

Die Laufdaten.

Nun mussten die Winterräder hinten ins Auto – möglicherweise müssen wir ja doch mal über den Ort hinaus mit dem Auto fahren, also sollten sie endlich mal drauf. Bei den wöchentlich zwei Kilometern – zum Supermarkt und zurück – fand ich noch nicht gewechselt zu haben eine lässliche Sünde. Aber deswegen ging es nicht, das Rennrad ins Auto zu packen. Etwas über 17 Kilometer mit dem Rad wären ja nix gewesen – aber etwas über 17 Kilometer in der Google Maps Version zu Fuß gehen ja auch! Im Endeffekt wurde es ein bisschen mehr, weil ich versucht habe, direkte Straßen, die aber keinen Rad- oder Fußweg daneben haben, zu meiden. Ein Abstecher nach Schloss Favorite hat’s auch nicht kürzer gemacht. Mittellanger Lauf, kurzer Sinn:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.