[KuK] Prioritäten

Als wir gestern zum Supermarkt gingen, um den Wocheneinkauf zu machen, waren die Regale mit Toilettenpapier schon wieder fast leer, die günstigeren Sorten waren ganz geplündert. Wir waren zwei Stunden früher als normal im Markt, mindestens seit Donnerstag hängt im Edeka wieder das Schild aus, dass von bestimmten Artikeln pro Einkauf nur eine Packung ausgegeben wird. Und dennoch…

Gleichzeitig sieht man viele Leute, die ihre nun einmal im Rahmen der AHA-Regeln verpflichtende Maske nur über den Mund tragen und die Nase oben raushängen lassen. Wenn ich auf dem Bürgersteig vor Nagelstudio, Bar und Supermarkt, wo auch der Aufgang zu unserem Büro liegt, meinen Buff über Mund und Nase hochziehe, wenn ich mit dem Rad oder laufend um die Ecke komme, werde ich teils komisch angeschaut – und dort ist es wirklich eng.

Aus der Klopapier-Horterei und gleichzeitig nur sehr eingeschränktem Verschärfen der eigenen Vorsicht angesichts der wirklich explodierenden Zahlen lässt sich eigentlich nur ein Schluss ziehen:

Nicht allzu wenigen Menschen ist ihr Arsch wichtiger als ihre Gesundheit.

Provokante Äußerung von Talianna Schmidt

Ein Kommentar zu „[KuK] Prioritäten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.