Mit dem Rad zur Arbeit…

Der Aktionszeitraum von „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist rum. 73 Tage habe ich geschafft, dabei war vor dem Urlaub noch jede Woche ein Tag Homeoffice angesagt, und drei Wochen Urlaub lagen auch noch in der Zeit. Mit fast 3400 Kilometern im Zeitraum von Mai bis September habe ich doch eine erkleckliche Menge an Radkilometern sammeln können.

Weniger die Zahl der Kilometer und die Zahl der Rad-Tage macht mich stolz, sondern vielmehr die Tatsache, dass ich JEDE Fahrt zum Büro und JEDE Fahrt nach Hause in diesem Zeitraum mit dem Rad gemacht habe. Nur bei einer (weiten) Dienstreise nutzte ich das Auto und bei zwei weiteren Dienstreisen habe ich auf Teilstrecken die Bahn genutzt, um mein Fahrrad zu transportieren.

Ich habe per Rad insgesamt vier Kreise befahren – den Landkreis Rastatt, den Landkreis Calw sowie Stadt- und Landkreis Karlsruhe, alles davon dienstlich. Mit unterschiedlichem Gepäck und bei sehr unterschiedlichen Temperaturen – brütende Hitze deutlich über 30°C bei einigen Heimfahrten, schon etwas frische Kühle von 5°C bei einer herbstlichen Hinfahrt zur Arbeit – und unterschiedlicher Witterung habe ich Arbeits- und Dienstwege per Rad absolviert.

Nun liegt hier eine Urkunde und bezeugt die Teilnahme. Wenn ich bedenke, dass ich erst am 01.12.2019 das erste Mal seit über 20 Jahren wieder auf einem Rad saß…

2 Kommentare zu „Mit dem Rad zur Arbeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.