May the Forth…

Das Wortspiel ist unterirdisch. May the Fourth/Force be with you…

Dennoch ist heute sowas von Star Wars Tag gewesen. Ich war heute drauf und dran, nach dem Radeln zur Arbeit mit meinem pinken Fahrradhelm die Leute mit „Pink eins an Gold drei: Happy Star Wars Day!“ zu begrüßen, wurde aber davon sabotiert, dass meine Kollegen zwecks leichter Rutschens einer etwas überraschenden Nachricht eine Kanne Kaffee für mich vor dem Rechner aufgebaut hatten.

Im Endeffekt nahm ich die Nachricht, um die es ging, konstruktiv und gut, wenn auch überrascht auf. Daran war gezweifelt worden. Ich frage ich mich derzeit, ob ich so schlimm bin: Bereits, als in unserem neuen Gebäude mit einer – in der Sache – etwas fadenscheinigen Begründung der Einbau einer Dusche für Radler (und dann eben auch Läufer) abgeblasen wurde, fragten mich alle nacheinander, wie ich es aufgenommen hätte. Eigentlich mag ich ungern so eine Person sein, der man alles mit Vorsicht beibringt – weder, weil ich so zerbrechlich, noch, weil ich so jähzornig bin. Natürlich versichert man mir, dass ich weder das eine noch das andere bin.

Mein Star Wars Shirt zum Star Wars Day allerdings war nicht dazu angetan, eine gewisse – sagen wir – drastische Grundhaltung zu widerlegen.

4 Kommentare zu „May the Forth…

  1. Ok, trotzdem danke für die Erklärung des Titel-Wortspiels. Da wäre ich von allein echt wirkllich nicht drauf gekommen. Ich dachte schon „Wir haben doch noch nicht den 4th of July sondern erst den 4th of May.“ Also dachte ich für gestern, denn jetzt ist ja schon der 5th.

    1. Ich habe inzwischen gelesen, dass das Wortspiel wohl in einer englischen Zeitung in Form einer Beglückwünschung an Margaret Thatcher begann … kann aber auch immer noch eine urban legend sein, so genau habe ich nicht recherchiert.

      Aber ebenso wie den Pi-Tag (Vierzehnter März, im amerikanischen Datumsformat 3.14) und der Towel-Day (anlässlich „Per Anhalter durch die Galaxis“, Datum weiß ich nicht) ist der Star Wars Day am fünften Mai sind mittlerweile doch mindestens im Nerd-Kalender angekommen.

      Ich müsste mal wieder schauen, wann in Star Trek der erste Kontakt stattfand und den zum Star Trek Day als Feiertag ausrufen – und ihn stur so lange immer vehement feiern, bis genug Verrückte (oder Genervte) davon wissen und sich mir anschließen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.