Was kann man alles falsch machen?

Ich mach’s!

  • Intervalltraining zwei Tage vor dem Wettkampf – bringt nix und kostet Körner.
  • Schlimmer noch: In derselben Woche etwas früher schon einen Tempodauerlauf, aus blanker Lust volles Rohr über fast 14 Kilometer!
  • Wenig schlafen vor dem Wettkampf – kann man manchmal nix dafür, aber zwei Nächte in Folge nur sieben Stunden im Bett und dabei jeweils zweimal länger wach und aus dem Bett raus, boah, geht gar nicht!
  • Quasi ohne Kontrolle der Uhr laufen, sich mal zwischendrin ein bisschen an eine andere Gruppe hängen, sich im Feld treiben lassen – wo ist da der eigene Rhythmus, die Kontrolle des gewünschten Ergebnisses…
  • Oh. Eine Zielsetzung? „Den Zwanziger in einer kürzeren Zeit laufen als den besten Halbmarathon.“ Joah. Ziel, nee, is‘ klar.
  • Beim Laufen immer wieder vom Gegenwind erzählen, Atem an’s Anfeuern der richtig guten Leute auf der anderen Straßenseite auf den Wendepunktstrecken verschwenden.

Irgendwie fühlt sich das nach einem Programm an, das Spaß bringt, aber lustvoll an einer Bestzeit vorbei zeigt. Sollte ja auch so sein, drei Wochen nach einer Erkältung, da läuft man nicht auf Bestleistung, weil… man es eben nicht tut.

Lustigerweise fühlte es sich so unglaublich leicht an – und war dieselbe Pace wie mein mit Qual in der zweiten Hälfte erlaufener, bisher bester Halbmarathon – 4:08 für 1:22:49 auf 20 Kilometer, so wie 4:08 für 1:27:02 auf Halbmarathon. Dreißig – ja, DREISSIG Herzschläge in der Minute weniger als beim Halbmarathon in Hambrücken bin ich bei dem Zwanziger gelaufen, für den die obige Liste gilt. Es liegt ganz klar ein Mehrwert in weniger Kontrolle und mehr Lässigkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.