Die Highway Tales 2019

Das Jahr 2019 ist vorbei – und es war ein gutes Jahr für die Highway Tales. Freilich: Die Highway Tales sind kein hochbesuchtes Lifestyle-, Magazin- oder Lebenshilfe-Blog. Hier geht’s um das Pendeln und zunehmend das Laufen, das Fahrrad-, Zug- und Autofahren dreier Schreiber.

Aber mehr will dieses Blog auch nicht sein – und dennoch ist 2019 eine Menge gewesen. Erstmals wurden die Highway Tales jeden Monat eines Jahres mehr als 1000, ja mehr als 1100 Mal aufgerufen. Das hat natürlich auch mit der Regelmäßigkeit zu tun, denn seit dem 24.12.2018, meinem 39. Geburtstag, ist die Serie von (mindestens) einem Post täglich nicht abgerissen. Wir haben dieses Jahr auch die 100 Follower sowie die 1000 Beiträge überschritten. Ein paar Statistiken für 2019 und die Jahre davor sehr Ihr hier:

Rein an Aufrufen sind die Highway Tales von 2017 auf 2018 mehr gewachsen als von 2018 auf 2019. Allerdings verteilten sich die Aufrufe 2019 gleichmäßiger auf alle Monate.

Deutlich zu merken waren die häufigeren Kommentare und Likes für Postings hier, teils gab es ganze Diskussionsfäden. Die Interaktion mit Euch ist für uns viel befriedigender als die bloße Masse an Aufrufen.

Ebenfalls über die bloße Masse hinaus geht, dass die Highway Tales im Jahr 2019 aus 49 Ländern aufgerufen wurden! Die allermeisten Aufrufe freilich kamen aus Deutschland, auf Platz 2 liegen weiterhin die USA. Neben den Vereinigten Staaten sind die nicht-europäischen Länder in den Top Twenty Hongkong, Singapur, Südkorea, die Türkei (die ja zumindest teils nicht in Europa liegt), Kanada und Japan. Mit über 14.200 von 15.701 Aufrufen dominieren – nicht unerwartet bei einem deutschsprachigen Blog – die deutschsprachigen Staaten Deutschland und Österreich.

Aufrufe der Highway Tales nach Ländern, gewichtet mit der Einwohnerzahl (grün). Die Gesamtaufrufe sind in blau dargestellt. Die grünen Balken stehen für „Aufrufe der Highway Tales seit Beginn pro ca. 100.000 Einwohner“.

Mit Aufrufen aus insgesamt 61 Ländern hatte ich ja schon ein bisschen gespielt, in der Vergangenheit. Im Diagramm seht Ihr nun die Aufrufe der Highway Tales aus verschiedenen Ländern seit Beginn aufgezeichnet. Aufgereiht habe ich die Aufrufzahlen nach den Aufrufen pro 100.000 Einwohnern, da fast 800 Aufrufe von ca. neun Millionen Österreichern implizieren, dass unter den Österreichern wesentlich eher einer unserer Leser zu finden ist als bei knapp 1230 Aufrufen aus den USA, die aber über 325 Millionen Einwohner haben.

Unschwer ist zu erkennen, dass die Korrelation zwischen Blogaufrufen und gelaufenen Kilometern, die bis 2018 ganz gut gegeben war, nun nicht mehr greift:

Blogaufrufe und Kilometer – keine Korrelation mehr.

Wir von den Highway Tales freuen uns auf ein spannendes 2020 – mit Laufen, Fahrrad-, ÖPNV-, Fernzug- und Autofahren sowie vielen weiteren spannenden Themen. Der thematische New Entry sind Klemmbausteine, die schon 2019 auftraten, vermutlich aber auch 2020 wieder manchmal ihren Weg hierher finden.

Ein frohes neues Blog-Jahr wünschen wir allen Lesern, befreundeten Bloggern, Kommentatoren, Likern und Email-Followern.

5 Kommentare zu „Die Highway Tales 2019

  1. Unsere Blogs sind etwa gleich alt und ungefähr so lange folge ich dir hier jetzt auch schon – das schweißt irgendwie zusammen 😉 Alles Gute für 2020 und viele Grüße, Annette

    1. Liebe Annette, ein gutes, spannendes und erfolgreiches 2020 wünsche ich auch Dir! Es hat mich damals sehr gefreut, durch Deine Kommentare auf die Ruhrköpfe zu kommen und ich freue mich immer wieder, bei Dir mal reinzulesen!

      Die Verbindung ist beiderseitig und ich freue mich, dass sie da ist!

      Viele liebe Grüße
      Talianna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..