[KuK] Zeiteffizienz!

Von der Arbeit heim: Fünf Minuten gehen, zwei bis vier Minuten warten, vierundzwanzig Minuten Bahn fahren, zwölf bis fünfzehn Minuten gehen. Dreiundvierzig bis siebenundvierzig Minuten … aber noch keinen Meter sportlich gelaufen – das ist dann auch noch ’ne Stunde, in der zehn, vielleicht zwölf Kilometer rum kommen.

Von der Arbeit heim Laufen: Achtzehn Kilometer in anderthalb Stunden, vielleicht auch mal einer Stunde und fünfzig Minuten.

Wenn ich jetzt sage, ich hab‘ keine Zeit zum laufen …

5 Kommentare zu „[KuK] Zeiteffizienz!

        1. Schauen wir mal, ob ich das hinbekomme. Zeitlich eher machbar wäre, Dienstags ein bisschen früher zu verschwinden, ca. 12,5km bis zum Fitnessstudio zu laufen, sich dort mit meinem Mann zu treffen, 45 Minuten trainieren und dann 5,5km nach Hause zu laufen. Hab‘ ich mir auch schon überlegt.

        2. Erinnert mich irgendwie an das hier:

          n Typ lässt nen ehemaligen Navy Seal für einen Monat als Personal Trainer bei sich einziehen. Die laufen auch zwei Mal am Tag und zwischendurch Fitness-Training (ist aber auf Englisch). Aber sehr interessant zu lesen. So wie die trainieren widerspricht das auch in jedem Fall der aktuellen Trainingslehre. Es gilt: Versuch macht kluch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..