Tun oder Nicht(s)tun

Diese Frage habe ich die letzten drei Wochen über krankheitsbedingt oft mit letzterem beantwortet.

Aber das endet. Hier und jetzt – und eigentlich schon am Dienstag. Dienstag war Referatslauftreff, Mittwoch Regierungspräsidiumslauftreff, gestern habe ich Stabilitätsübungen gemacht und heute renne ich nach Hause.

Das Nichtstun endet. Hier und jetzt. Und hier und jetzt fing schon am Dienstag an.

7 Kommentare zu „Tun oder Nicht(s)tun

    1. Laufen, Stabilitätsübungen. Und … äh … essen. 😀 Wobei der Dienstag, an dem ich wieder angefangen habe, in der Vergangenheit liegt.

      Ist ja nicht so wie bei Star Trek: Generations, wo der Traktorstrahl erst am Dienstag eingebaut wird.

  1. Bei mir lief es rein äußerlich betrachtet, aber innerlich lief es nicht so: das Laufen war mir über eine längere Strecke lästig geworden. Seitdem ich beschlossen habe, bis runter auf null Grad in kurzen Hosen zu laufen, hat mich die Lauferei wieder gepackt. Ob Krankheit oder mangelnde Motivation … es ist immer so ein guuuutes Gefühl, wenn es (mich) endlich wieder läuft!

    1. Da freut es mich zu lesen, dass es bei Dir auch wieder läuft.

      Ich habe sehr deutlich gemerkt, dass die Erkältung nach dem Abfall des Trainingsumfangs nach dem Marathon schon Veränderungen bewirkt hat. Um so mehr freut es mich, dass ich aus dem Loch wieder rausgekommen bin. Denn – und auch das muss man sagen – ich habe mir dieses „eigentlich muss ich laufen gehen“ über solche Phasen früher auch schonmal wieder abgewöhnt. Und genau das will ich nicht. Wegen des Kopfs, aber auch wegen des Laufens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.