Phantastik-Pedanterie

Für die Welt Tethys, auf der eine Menge meiner Phantasie spielt, habe ich schon Landkarten gezeichnet, Firmen entworfen und einiges mehr. Hier ist nun zu sehen, wie ich ein Schema der Entwicklung der Strömungen spiritueller und körperlicher Praktiken einer dortigen Kultur angesichts neuer Gedanken erweitere.

Vielleicht ist das „Übertreiben“, aber mir bereitet es Freude.

Advertisements

6 Kommentare zu „Phantastik-Pedanterie

    1. Tethys ist hier halb-bewusste Antikenrezeption, da ich mit einem großen, breiten äquatorialen Meer, das zwei Großkontinente trennt, eher das nach der antiken Gestalt benannte, prähistorische Meer als die Gestalt selbst referenziert habe …

    1. Naja … wenn man bedenkt, dass nur eine mäßig geschriebene Geschichte darauf spielt, für alle zugänglich, und der Rest nur in meinem Kopf … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.