Durchzogener Strich

Ein durchgezogener Strich auf dem Asphalt, weiß, ununterbrochen, hübsch.

Was will uns diese Markierung sagen? Genau! Da fährt man nicht rüber! Ist der durchzogene Strich in der Mitte der Straße, heißt das: Überholverbot. Ist der durchzogene Strich zwischen zwei Fahrstreifen, so heißt das: Kein Fahrstreifenwechsel.

Heute Morgen durfte ich auf der Bundesstraße 36 wischen Durmersheim und Karlsruhe einmal mehr erleben, dass das offenbar doch nicht so ist mit dem durchzogenen Strich.

2018-04-19 17.36.28

Ohne große Worte: Schwarze Linien sind Striche auf der Fahrbahn, schwarze Streifen mit angedeuteter Schraffur sind Fahrbahnbegrenzungen. Was mein Vordermann auf der Straße tat, ist mit einem roten Pfeil angezeigt.

Eigentlich ist damit genug gesagt. Ich schreibe dennoch noch:

ARGH!

3 Kommentare zu „Durchzogener Strich

  1. Hab heute mittag auf einem voll besetzten Krankenhaus-Parkplatz (als Besucher) einen Wagen à cheval auf zwei Stellplätzen gesehen. Hätte ihm gerne einen Zettel „Brauchen Sie immer zwei Parkplätze für sich allein?“ unter den Wischer geklemmt. Vielleicht sogar mit „Sie Idiot!“ Hatte natürlich weder Papier noch Stift dabei.

  2. Ist halt die Frage, ob so ein Mensch, der keine langen graden Linien auf dem Parkplatz erkennt, überhaupt so einen Zettel oder – noch viel schwieriger – Texte auf The Highway Tales lesen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.