Köhlbrandbrücke, ich komme!

Am Dienstag ist es so weit! Auf den Punkt bin ich die Nach-Halbmarathon-Infektion vollständig los und konnte drei Trainingseinheiten absolvieren, nun ist wieder Trainingsstopp. Gerade lege ich quasi die Beine hoch und morgen um neun …

12,3km sind es. Zweimal die Köhlbrandbrücke hoch, 53m ist sie wohl hoch, maximal 4% Steigung. Ich hatte mir ein bisschen Sorgen wegen der langen Rampe gemacht, aber beim Training mit 10km Strecke und 280 Höhenmetern fühlte ich mich total wohl. Nun bin ich sehr gespannt, wie schnell das morgen werden wird – eigentlich laufe ich nicht für einen Rekord oder ein personal Best auf 12km mit, sondern für den Blick über den Hafen von der Brücke.

Egal, wie’s wird, ich freue mich drauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.