Konsequent inkonsequent

Es ist nun Mittwochabend und ich schreibe … naja, bebildere einen Beitrag mit Fotos aus Amsterdam, als gäbe es kein Morgen – und als hätte es den Beitrag Amsterdam, der vor einer Stunde online ging, gar nicht gegeben.

2017-07-26 17.38.00.jpg

Fotografiert vom IJeiland – Wasser ist klasse … wir sind dann von der Sumatrakade, von der hier Richtung Norden über mein Knie fotografiert wurde, auf die andere Seite der Insel, wo mich der Blick von das Javakade nach Süden faszinierte:

2017-07-26 18.00.43.jpg

Dann kam da eine Brücke, die ich total klasse fand – sowohl die Brückenkonstruktion als auch den Blick über die Wasserfläche, die sie überspannt:

2017-07-26 18.09.38.jpg

2017-07-26 18.10.46.jpg

2017-07-26 18.13.35.jpg

2017-07-26 18.15.50.jpg

Dann war da noch ein tolles Hochhaus, das so aussieht, als wäre im Inneren was hochgebaut:

2017-07-26 18.25.06.jpg

Und zu guter letzt gibt es noch ein Bild von mir, ein wenig albern zwar, aber nun ja … immer noch auf dem IJeiland:

20170726_172901.jpg

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Blick über die Leitplanke abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Konsequent inkonsequent

  1. IJburg ist meiner Meinung nach ein faszinierender Stadtteil von Amsterdam, so wie ich generell die jüngeren Viertel in den Niederlanden mit ihrer modernen und kreativen Architektur interessant finde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s