Zuleitung dicht

Heute Morgen war es so weit. Ich fuhr die B3 entlang, nachdem ich gestern auf einer Exkursion in Philippsburg meine übliche Route nicht benutzen musste. Am nördlichen Ende „meines“ Abschnittes der B3 merkte ich: „Huch, da steht ein Schild, da steht irgendwas von AS Karlsruhe Süd … “ und da ist ein Sperrungsschild drunter …

Tja. Eigentlich war das angesagt, aber da es bisher nicht der Fall war, nur die Störungen durch die Einrichtung der Baustelle in Kraft waren, hatte ich es mir noch nicht klar gemacht. Aber nun ist es akut: Die Anschlussstelle Karlsruhe Süd ist gesperrt, zumindest in Fahrtrichtung Frankfurt/Karlsruhe/Stuttgart. Das ist für mich ein Problem, denn natürlich wollen alle, die sonst in Karlsruhe Süd Richtung Norden auffahren, nun an der Anschlussstelle Ettlingen auf die A5 auffahren, wollen dementsprechend von der B3 links abbiegen Richtung Karlsruhe und dann dort auf die Autobahn fahren … ein Verkehrsstrom, der normalerweise mit einer ampelbefreiten Rechtsabbiegerlösung an einer Ampel vorbei direkt auf die Autobahn geführt wird, muss sich über eine Bundesstraße und eine kurz geschaltete Linksabbiegerampel quälen. Dass das nicht funktioniert, ist irgendwie klar. Man steht also auf dem Abschnitt B3 Karlsruhe Süd – Ettlingen. Und steht. Und steht. Keine Option für mich!

Was ist also die Folge?

Heute und akut war die Folge, dass ich den Stau ein bisschen kreativ umfahren habe und dann aus Ettlingen heraus auf Ampel zur Anschlussstelle Ettlingen kam, wo es erheblich flüssiger läuft. Meinen Termin beim Arbeitsmedizinischen Dienst meines Arbeitgebers – als beruflich strahlenexponierte Person werde ich einmal jährlich untersucht – konnte mich mit wiedergewonnener Freisprechmöglichkeit um 15 Minuten nach hinten verschieben und somit doch wahrnehmen.

Für die Zukunft – die Sperrung der Anschlussstelle zwischen B3 und A5 Fahrtrichtung Norden soll bis Oktober dauern – muss ich mir was überlegen. Es gibt schon ein paar Möglichkeiten, wie man das von mir aus umgehen kann, um dann in Ettlingen auf die Autobahn aufzufahren. Wir werden sehen, wie sich das ergibt … aber ich weiß schon jetzt, dass ich des Öfteren in Bruchhausen von der B3 abfahren und durch Ettlingen zur entsprechenden Anschlussstelle fahren werde. Oder ich fahre am Runden Plom in Ettlingen von der B3 ab und kürze durch Ettlingen ab. Oder ich fahre B36 und dann über den Silberstreifen und schließlich durch Ettlingen. Da sich das sicher noch ein paar mehr Leute überlegen werden, tun mir die Ettlinger schon jetzt leid, weil das Verkehrsaufkommen durch die Stadt sich erheblich vergrößern wird – der abartige Stau auf der B3 zwischen Karlsruhe Süd und AS Ettlingen wird nämlich bleiben. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich über eine Sache staune:

Die starke Frequentierung von Karlsruhe Süd durch Verkehr nicht nur über die L605 mit Auffahrt Richtung Süden, sondern auch über die B3 mit Auffahrt Richtung Norden muss soweit eigentlich bekannt sein. Damit sollte eigentlich auch klar sein, dass eine Sperrung der Auffahrt Richtung Karlsruhe, Stuttgart und Frankfurt dazu führt, dass viele, viele Fahrzeuge auf die B3 Richtung Norden ausweichen und dann links zur Anschlussstelle Ettlingen abbiegen wollen … dass da nichts am Ampeltakt verändert wurde, zeugt eigentlich davon, dass man sich die Konsequenzen für das Netz nicht klar gemacht hat. Das finde ich dann irgendwie schade …

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr und mehr abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s