Zum Tage: Mutmaßlicher BVB-Attentäter gefasst.

Wenn ich das (in im Radio zitierten Ansichten, zwischen den Zeilen von Medienberichten lesbare, in Gesprächen wahrgenommene) Entsetzen der Menschen über die Motivation des mutmaßlichen BVB-Attentäters nachzuvollziehen versuche (Habgier), muss ich feststellen: Was ist an Anschlägen aus Habgier so viel entsetzlicher als an Anschlägen aus Geltungssucht oder um anderen ideologische Überzeugungen aufzuzwingen?

In allen Fällen sind es niedere Motive, die das Wohl eines Einzelnen, einer (kleinen) Gruppe oder einer „Sache“ über das Wohl der Anschlagsopfer im Speziellen und der Allgemeinheitim Allgemeinen stellen.

Neu ist der Mord aus Habgier auch nicht, wahrscheinlich nicht einmal der Terroranschlag aus Habgier. Das ist nichts Anderes als … „kapitalistischer Fundamentalismus“. Macht der uns Angst, weil wir uns eher mit Mord aus Habgier als mit „Töten der Ungläubigen“ identifizieren können?

Es war ein Anschlag. Niedere Motive konnten vorausgesetzt werden und wurden nun bestätigt. Entsetzlich ist in meinen Augen vor allem, dass ein Attentäter die anderen soweit entmenscht, dass er sie für die Sache zu verletzen und zu töten willens ist. Die Sache ist dabei in meinen Augen – offen gestanden – völlig egal.

Diese Worte habe ich heute schon auf Facebook geteilt. Ich zitiere mich hier selbst.

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Blick über die Leitplanke, Politisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s