Wednesday Night Fever

Komischer Titel, ich gebe es zu.

Wednesday Night Fever ist allerdings derzeit ein nicht unbeträchtlicher Teil meiner Freizeitgestaltung. Es handelt sich dabei um die Gilde, die drei Freunde und ich für unser Mittwochabendliches Spiel in Guild Wars 2 gegründet haben. Inzwischen sind wir wieder eher zu dritt unterwegs, und ich halte in meinen Versuchen in WvW und PvE ohne meine Gildenkameraden die Flagge von Wednesday Night Fever hoch. Gelegentlich sind wir auch mal zu zweit unterwegs, wenn’s nicht Mittwoch ist.

Stellen sich nun zwei Fragen: Was ist Guild Wars 2 und warum spielt sie das? Und als zweites: Warum zum Henker „Wednesday Night Fever“?

Die erste Frage ist so einfach wie komplex. Nämlich beides sehr: Guild Wars 2 ist ein Online-Rollenspiel, und es vereint ein sehr hübsches Äußeres, eine riesige Fülle von sehr unterschiedlichen Spielinhalten und einem vernünftigen Balancing, das selbst Spieler-gegen-Spieler-Gefechte, die mir damals Aion vergällt hatten, für mich sehr attraktiv macht.

Die zweite Frage – nun, wie in den meisten dieser Spiele gibt es auch in Guild Wars 2 ein Tanz-Emote. Die bei Erstellung des Charakters zusammengeklickte Spielfigur führt dann die eine oder andere Tanzbewegung aus und das ist für alle anderen auch sichtbar, die über das Netz mit einem zusammen spielen oder auch nur zufällig in der virtuellen Gegend sind. Und genau das tat die Elementarmagierin meines Mannes nun, als wir noch recht frisch in Guild Wars 2 waren. Die Gruppe als solche war schon von Spiel zu Spiel nomadisiert. Und da wir immer Mittwochs zusammen spielen, egal, was wir sonst noch so im Spiel tun, und da wir nun das Tanz-Emote vor uns hatten … war der Name geboren: Wednesday Night Fever, kurz WNF. Wir sind natürlich nicht viele – weil wir eben eine kleine Gruppe von gelegentlichen Spielern sind, sogenannten „Casuals“. Aber ich steh‘ TOTAL auf unseren Gildennamen und trage ihn stolz im Spieler-gegen-Umgebung (Player vs Environment, PvE) und Welt gegen Welt (WvW) durch die Gegend, einfach, weil er schrecklich cool ist.

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Blick über die Leitplanke abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wednesday Night Fever

  1. Pingback: Tanzen! | The Highway Tales

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s