On The Run

Es hat lange gedauert, bis ich mich wieder dazu aufgerafft habe. Aber ich laufe wieder.

Hier die Ausreden: Ich hatte einen Schub meiner Colitis Ulcerosa – und zwar einen ziemlich lang anhaltenden. Einige Wochen vergangenen Sommer, über die ich auch meinen Halbmarathon absagen musste. Und dann, tja, dann war irgendwie wieder Anfangen verdammt schwer. Im Winter kam noch ein Schub, und außerdem kam das Immunsuppressivum Azathioprin gegen die Colitis Ulcerosa … und die Ansage, ich dürfe damit nicht all zu viel Leistung abrufen.

Und so ging es nun eine Weile – bis ich mir sagte, es könne nicht sein: Ich weiß, dass Sport meinem Rücken und meinem Gesamtbefinden gut tut. Ich weiß, dass wenn ich regelmäßig laufe, ich weniger Kopfschmerzen habe. Wie verdammt nochmal kann es sein, dass ich eben genau nicht laufe, und jedes zweite, teils jedes Wochenende einen Tag völlig an die Kopfschmerzen verliere?

Gar nicht. Genau. Und somit laufe ich wieder. Langsam immer im Bereich für meine früheren Verhältnisse sehr niedriger Pulsfrequenzen. Aber ich mach’s wieder und es hat schon so weit geholfen, dass ich trotz zweimaligem Ansatz zu Kopfschmerzen vergangenes Wochenende nur mal zwei Stunden ausgesetzt habe, nicht einen ganzen Tag. Und dieses Wochenende scheint es erstmal gut zu bleiben!

Laufen schafft Lebensqualität!

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Blick über die Leitplanke, Laufendes abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s