Seitenwind und Musik

Am heutigen Tag habe ich mal wieder recht stark den Seitenwind gespürt. Auf der A8 gibt es da, eben am Rand des Nordschwarzwaldes, zwei Stellen, wo der Wind ganz schön heftig bläst. Einmal ist das die Strecke zwischen Leonberg und Heimsheim, und dann noch die Stelle zwischen Karlsbad und dem Karlsruher Dreieck. Nach meinem Gefühl bekomme ich diesen starken Wind jetzt im Sommer vor allem auf der Heimfahrt, also von Stuttgart nach Karlsruhe am Nachmittag, recht stark zu spüren – und zwar dann von rechts, meinem Gefühl nach.

Es gab schon das ein oder andere Mal, dass ich mich fragte: „Was zum Henker pfeift da so und warum ist mein Auto so instabil … ?“ Seit mir das mal auf der A6 von Nürnberg nach Heilbronn passiert ist, habe ich nämlich recht panische Angst vor einem Reifenplatzer und suche dann bei Unstimmigkeiten erstmal nach dem Grund bei meinen Reifen, meinen Rädern, danach bei meinem Motor und Getriebe – und dann kommt mir so ganz allmählich: „Hey, das könnte doch auch – na klar, der Wind!“ Und dann fällt mir dann plötzlich auch auf, meistens, dass gerade die hohen, langen Fahrzeuge – LKW und Transporter, aber eben auch Autos wie mein leichter, kleiner Aygo – Tendenzen zeigen, nach links auszubrechen. Und prompt ist dann eben für mich angesagt, das Tempo ein bisschen zu reduzieren. Könnte ja immerhin sein, dass ich gerade ein bisschen gegen ein nach links Ausbrechen korrigiere und somit nach rechts lenke, während ein LKW oder Transporter nach links geweht wird. Scheinbar ist aber mein Auto sehr leicht, sehr instabil – oder ich bin einfach feige. Denn ganz oft sehe ich, dass ich die einzige bin, die das Tempo reduziert. Und so bin ich heute auf der Heimfahrt ein Stückchen langsamer gefahren als auf der Hinfahrt zur Arbeit, einfach wegen des Seitenwindes. Wobei ich diesen zweifelhaften Genuss heute nur zwischen Leonberg und Heimsheim erlebt habe – denn ich bin in Karlsbad von der Autobahn, da am Karlsruher Dreieck mal wieder Stau war.

Außerdem hat sich heute statt meiner VNV Nation Liste andere Musik auf der Fahrt breit gemacht, woraufhin ich nun beschlossen habe, das ich eine neue Playlist erstellen muss. Und zwar eine „außergewöhnliche Frauenstimmen“-Liste. Denn im Moment haben es mir Heather Small von den M People, Hannah Reid von London Grammar und Annie Lennox mal wieder ganz stark angetan. Bei den M People könnte – und werde – ich wohl „Search For The Hero“, „One Night In Heaven“ und „Avalon“ hoch und runter hören, bei London Grammar sieht es – wie könnte es anders sein – nach „Strong“ aus, aber auch „Hey Now“ wird’s in die Liste schaffen. Und Annie Lennox, da sieht es nach „Here Comes The Rain Again“ und „Sweet Dreams“ aus, da klirrt ihre Stimme so richtig schön kalt und bildet einen schönen Kontrast zu dem warmen, „schwarzen“ Organ von Heather Small – und der dramatischen Stimme von Hannah Reid. Und Musik, in abwechslungsreichen Formen und in adäquaten Mischungen, um meine Gedanken zu illustrieren, ist ein extrem wichtiger Begleiter für mich beim Pendeln.

Vor allem auch, weil Musik auch sehr wichtig dafür ist, dass mein Kopf während der Fahrt an meinen kleinen Phantasiegeschichten arbeiten kann – die können nämlich im Gegensatz zu sowas wie Hörspielen, Arbeitsgedankenkram oder dergleichen auch mal in den Hintergrund treten, wenn ich für das Autofahren etwas mehr Konzentration brauche. Gerade im Stau sind Musik und Phantasie mein mentales Überlebensset. Ich freu mich schon auf die Inspiration, die mir Heather Small. Hannah Reid und Annie Lennox in Kombination vermitteln werden!

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr und mehr abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s