Lang gestreckter Wahnsinn

Ich muss hier doch mal ein immer wieder beobachtetes Phänomen kurz erwähnen, das mich immer wieder ärgerlich macht und in Angst versetzt.

Zur Situation: Es gibt um meinen Wohnort herum die lang gestreckten Geraden der B3 zwischen Bruchhausen und Rastatt sowie der neuen B36 zwischen Durmersheim und Rastatt. Beide Straßen verlaufen schnurgerade, die neue B36 durchquert nichtmal Orte. Und auf beiden Landstraßen erlebe ich es immer wieder:

Man fährt nett mit dem Tempolimit oder fünf bis zehn Zählern drüber – es gibt ja Toleranz bei Blitzern und Fehlweisung beim Tacho – die Landstraße entlang und wird bedrängelt wie verrückt – und dann schert der Hintermann aus. Und fährt vorbei. Mit gefühlten zwanzig Sachen mehr als man selbst, laut seinem Tacho unterstellterweise also bis zu dreißig drüber. Scheint dem aber egal zu sein – und oft, viel zu oft, sieht man dann, wie knapp es vor dem Gegenverkehr wieder auf die eigene Fahrbahn geht. An LKWs vorbei ist das noch viel extremer, weil scheinbar der Leidensdruck, 70 oder 80 fahren zu müssen, wenn doch volle 100, 80 oder 70 erlaubt sind, enorm ist. Und das Ergebnis: Auf der B36 und B3 in diesen Bereichen gibt es immer wieder schwerste Unfälle, Vollsperrungen und dergleichen. Obwohl beide Strecken einen verglichen zum Beispiel mit der A8 verschwindend geringen Durchsatz an Fahrzeugen haben.

Und das deprimiert mich, dass völlig unschuldige Leute an offenkundig Bescheuerten, die auf der Landstraße nicht nur zu schnell fahren, sondern auch noch riskant überholen müssen, ihre Autos verlieren, verletzt werden oder gar sterben. Und dabei geht es nicht um’s schneller ankommen. Es geht nur um den Nervenkitzel und um das Schnellfahren an sich. Darüber werde ich ehrlich wütend.

Advertisements

Über Talianna

Physikerin, Pendlerin, Läuferin, phantasievolle Geschichtenerzählerin inzwischen mit Durchhaltefähigkeit für ein ganzes Buch ... und gelegentlich einfach zu abgelenkte Person.
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr und mehr abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Lang gestreckter Wahnsinn

  1. Carisa schreibt:

    Ich glaube tatsächlich, dass die Leute insbesondere das LKW-Überholen machen, weil sie glauben, dass sie so schneller heim kommen. Außerdem haben die wenigsten die Ruhe und Geduld, hinterm LKW her zu tingeln. Einfach, weil es ja auch schneller ginge. Wer von uns kennt nicht dieses „Oh warum kann der Depp da vorn nicht schneller fahren, hier ist 100, nicht 70!!!“ Die gleiche Reaktion hat man beim LKW, nur dass der eben immer so langsam ist.
    Dass man am Ende nur wenige Minuten schneller ist oder gar vom LKW an der nächsten Ampel eingeholt wird, zählt nicht.
    Aber um Nervenkitzel und Schnellfahren geht es glaube wirklich nur den Leuten, die einen dann noch überholen, wenn man selbst schon 110 km/h fährt.

    • thehighwaytales schreibt:

      Du hast recht: Die Leute realisieren nicht, dass viele Überholmanöver nur verschwindend geringen bis gar keinen Zeitgewinn ergeben. In so fern ist meine Sicht, dass es „nicht um Zeitgewinn“ geht subjektiv von mir aus geschrieben. Genauso die Unterstellung, es gehe nur um den Nervenkitzel. Denn ich weiß, dass es zeitlich nichts oder kaum was bringt, viele Überholer aber nicht. Und somit denken die, sie tun was sehr Effizientes …

      • Navarion schreibt:

        Ich würde es amüsant finden, wie oft ich schon nach ein paar Minuten wieder neben jemandem hergefahren bin, der mich gerade noch mit einem Donnerkaracho auf der B6 in Bremen überholt hat, wenn ich nicht sowieso schon schneller als erlaubt fahren würde, aus Angst dass mir jemand das Heck abknutscht. Immerhin ist da der Gegenverkehr per Leitplanke abgetrennt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s